Infoportal der Gemeinde Eitorf

Infoportal der Gemeinde Eitorf zu Corona-Virus SARS-CoV-2

Die Gemeinde Eitorf informiert auf dieser Internetseite zur aktuellen
Situation aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2).



Download Apple App Store

Download Android Google Play Store

Allgemeinverfügung des Rhein-Sieg-Kreises,
aktuelle Corona-Schutzverordnung und weitere Vorschriften,  > hier

Eitorf nun auch Gefährdungsstufe 2! Rechtliche Infos > hier

Maskenpflicht bei Beerdigungen, Infos > hier

Aktuelle > FAQ-Liste des Landes NRW

Corona-Krise: Vernunft und Rücksichtnahme gefragt

Seit vielen Wochen beschäftigt uns die Corona-Pandemie intensiv. Die Krise hat Auswirkungen auf unseren Alltag, beschränkt uns in liebgewonnenen Gewohnheiten, hat Einfluss auf unsere sozialen Kontakte. In einer Vielzahl von Allgemeinverfügungen und Rechtsverordnungen wurden inzwischen unterschiedliche Regelungen getroffen. Die nun vollzogene Umsetzung der Lockerungsmaßnahmen spiegelt sich in der aktualisierten Corona-Schutzverordnung des Landes NRW wider. Wie gewohnt ist sie > hier auf dieser Internetseite abrufbar.

Was aber können wir ganz einfach selber tun? Ein Begriff hat in diesen Zeiten eine ganz besondere Bedeutung: Respekt. Es ist der Respekt gegenüber unseren Mitmenschen und letztendlich uns selbst gegenüber. Ja, es mag sein, dass die Maske beim Einkaufen „nur“ andere und nicht zwingend einen selber schützt. Aber -wenn jeder damit den anderen schützt, bedeutet dies letztendlich auch ein Schutz für alle. Die Einhaltung des Abstandsgebots sollte in diesen Zeiten eine Selbstverständlichkeit sein. Viel ist dazu nicht erforderlich. Es reicht völlig aus, nicht gedankenlos zu sein und die Mitmenschen im Blick zu haben. Dies gilt für das Schwätzchen auf der Straße ebenso wie beim Gedränge im Supermarkt. Beherzigt man noch die vielzitierte Hygieneetikette, die auch häufiges und gründliches Händewaschen beinhaltet, sind die wichtigsten Spielregeln schon beachtet. Das Einhalten dieser Spielregeln kann nur dazu führen, dem Virus Paroli zu bieten und dessen Ausbreitung weiter zu verhindern. Sicher, viele Menschen sehen diese Vorgaben auch kritisch. Aber zu bedenken ist auch, dass nicht jede Covid 19-Erkrankung mit den vielzitierten „milden Symptomen“ verläuft. Schwere Verläufe und Sterbefälle, auch bei uns in Eitorf, machen dies deutlich.